Autor: Andreas Becker

Andreas Becker ist seit Oktober 2020 Chefredakteur der spielbox. Die spielbox ist eine Publikumszeitschrift über Gesellschaftsspiele. Sie erscheint seit 1981, seit 1992 im w. nostheide Verlag – aktuell sieben Mal pro Jahr mit einer Auflage von 13.000 Exemplaren pro Ausgabe. Zuvor war Becker in Delmenhorst Redakteur für den Bremer Weser-Kurier, zuletzt leitete er die Redaktion.

Tag der Brettspielkritik 2022: „Dilettantismus verhindert bessere Brettspielkritiken“

„Es mangelt dem Brettspieljournalismus an Professionalisierung“, sagt spielbox-Chefredakteur Andreas Becker. Woran liegt das? Und wie könnte sich das ändern? Mögliche Antworten auf diese und andere Fragen gab Becker in seinem Vortrag, der den Tag der Brettspielkritik 2022 eröffnete. Eine Dokumentation zum Nachlesen.

Weiterlesen